Back to All Events

SHIRLEY HOLMES

 

Stadtteiltreff: 17:30 Uhr
Essen: 19:00 Uhr

 

Konzert: 21:00 Uhr
Eintritt: 10 €

 

 

01.02.18 - SHIRLEY HOLMES_Press_B_hoch_©christoph mangler copy.jpg

 

SHIRLEY HOLMES

Zwei Sängerinnen an Gitarre und Bass und ein Typ am Schlagzeug, der langsam nicht kann.

 

Sie zündeln, bis die Hütte brennt! Kein Stuss, keine Berührungsängste - nur 100% reine Energie. Made in Berlin. Das Trio macht Musik zum tanzen und atmet dabei Rock, Rock und Rock mit einer Prise knallhartem Pop. Man kann es auch Punk, Indie oder 90’s mit dem Gefühls-Trash von heute nennen - oder sich einfach Ideal, Kraftklub und L7 beim Schlammcatchen vorstellen. Wichtiger ist: man kann dabei nicht ruhig stehen bleiben. Mit ihrem Komm-du-willst es-doch-auch Charme, tumultigen Battle-Gesangsparts in deutsch und englisch, smart-rotzigen Texten und jeder Menge Live-Action sorgen SHIRLEY HOLMES in den Clubs für jede Menge Schweiß auf den Gesichtern.

 

Für eine Band, die quasi auf der Bühne geboren wurde, stellt sich allerdings früher oder später die Frage: Können wir das ganze Spektakel auch im Studio adäquat abbrennen, ey? Nach Zusammenarbeiten mit Thommy Hein (Q.O.T.S.A., Extrabreit, K.I.Z) und Werner Krumme (Jennifer Rostock) schaffte es letztendlich wieder Thies Neu (Abay, Pictures, Guts Pie Earshot) SHIRLEY HOLMES zu suggerieren, dass sich in seinem Neuköllner Studio irgendwo ein Publikum versteckt hielt. Anders ist diese kongeniale Umsetzung von SHIRLEY HOLMES berüchtigter Live-Energie kaum zu erklären. “SCHNELLE NUMMERN” heißt das neue Werk des Trios - der Albumtitel steht für sich. Auch Jens Güttes (Käptn Peng, Ofrin) konnte für die neue Scheibe der Shirleys gewonnen werden, dazu gibt es zwei Gastmixe von Matt Korr, der sonst mit Tiamat die Hallen füllt. The one and only quing of Berlin, Sookee, featured einen Song des Albums und einen astreinen Dance-Remix steuert Steve Machine, Kreuzberger Punkrock-Urgestein, der Platte bei. Im April/Mai sind SHIRLEY HOLMES auf Record Release Tour.

 

 

 

 

 

01.02.18 - 1_peter-coretto-CMYK_preview.jpeg

 

PETER CORETTO

Seit nun mehr als 17 Jahren ist Musik die wichtigste Nebenbeschäftigung der Welt für die vier Herren von PETER CORETTO. Sich lösen von Schubladen und Genrezugehörigkeit, Emotion als Reaktion, ist auch heute noch das Credo der Münchner. Wütende Parolen und sich kanalisierende Wut löst sich auf in noisigen Melodien, welche im nächsten Moment mit dem Vorschlaghammer zerstört werden. Zwischen DIY-Punk, Stoner, Dadaismus, Jazz und Noise treiben Peter Coretto einen funken Hoffnung durch ihr Set, mit gestrecktem Mittelfinger in Richtung der Wunden der Jetztzeit. „Luxus für alle“ als Antwort auf die Kluft zwischen arm und reich.

 

 

 
Earlier Event: January 31
Clubeingang als Grenze
Later Event: February 2
beats 4 human rights