THE LIVING

 

Kneipe: 19.00 Uhr
Konzert: 21:00 Uhr
Eintritt: 7 €


THE LIVING

 

Zwei Geschwisterpaare und ein adoptierter Gitarrist - das sind THE LIVING. Seit
zwei Jahren sind Karlo, Katrin, Simon, Johannes und Katharina unter dem besagten
Namen unterwegs. Doch die fünf Musiker, alle zwischen 19 und 22 Jahre jung, haben
auch schon davor zusammen Musik gemacht. Die lange Zusammenarbeit und ihre
familiären Verbindungen zahlen sich aus und sind in ihrer Musik zu hören. Die Band aus der Nähe von München hat sich mit ihren Songs dem Indie-Popverschrieben, was auch die Besetzung aus zwei Gitarren, Bass, Schlagzeug,Keyboard/Synthesizer und Gesang vermuten lässt. Ihre Musik lädt das Publikum mit eingängigen Melodien und Arrangements zum Mitsingen und Tanzen ein.Mit dem Titel Münchner Band des Jahres 2014 im Gepäck tingeln THE LIVING seit gut einem Jahr zwischen Supportshows für Augustines, Sunset Sons und Saint Motel, bayrischen Festivals und lokalen Heimatclubs hin und her und haben sich so einen festen Namen in der Münchner Musikszene erspielt.

http://the-living.de

 


IRVINA GASS

 

Oh, this goes to you/
But you're so digital/ You're so digital/
It breaks my heart in two


IRVINA GASS ist eine Elektro-Alternative Band bestehend aus dem rumänischen Frontmann Dorin (vocal/synth/guitar), Kevin (bass/synth), Jannis (guitar/synth) und Christof (drums). Mit ihrer Mischung aus stimmig arrangierten Melodien und Texten ist die seit 2013 bestehende Band vor allem eines: Authentisch. Mal klingt sie poppig leicht, mal progressiv verkopft. Immer jedoch ganz unverkennbar nach sich selbst. Vier Musiker, die nicht nur einen Sinn für mysteriöse Bandnamen mitbringen, sondern auch ein scharfes Ohr für kompositorische Raffinessen, digitale Detailverliebtheit und pathetisch überhöhte
Hymnen, die direkt ins Herz treffen. Gegründet Ende 2013 schreiten IRVINA GASS schnell zur Tat: Schon im März 2014 geben sie ihr erstes Konzert. Knapp ein Jahr nach der Gründung und zahlreiche Gigs später finden IRVINA GASS sich in den Göttinger Cubeaudio Studios ein, um mit Markus Gumball die erste EP "LEDA" zu produzieren.

http://irvina-gass.com

 


 

The Atrium

 

Vier verschiedene Charaktere mit gesamt charismatischer Ausstrahlung, die 2007 auf der Suche nach einem Neustart aufeinander treffen.   Man sucht förmlich nach Assoziationen zu bereits geglaubt vergleichbaren Bands, entdeckt aber unweigerlich eine völlig neue Dimension. Hymnischer Pop-­Rock – so beschreiben THE ATRIUM ihren eigenen Stil mit dem sie in den Jahren 2009 und 2010 über 50 Shows spielen, zu deren Highlights unter anderem Auftritte als Support von Silbermond und Gary Moore zählen.

 

THE ATRIUM tauchen das ganz große und kleine Glück in warme Gitarrenklänge und eingängige Melodien.  Als Vorgeschmack auf das kommende Album veröffentlichte die Band im Frühjahr 2015 die „Electrified EP“. Die Wahl „Electrified“ als erste Singleauskopplung zunehmen,  lag praktisch in der Luft. Es hat einfach gefunkt.  „You make me feel electrified …I ́m on fire“- diese Gefühl kennt jeder und THE ATRIUM bringen es auf den Punkt.

 

 
December 8
QUEERTHING
December 12
Volxtanz