Met`l Volxtanz

 

Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr
Eintritt: 6 €


Red to Grey

Red To Grey sind beheimatet in München und wurden im April 1998 gegründet.

1998 spielte man eine erste Demo-CD unter dem Titel „Circle of Pain" ein und konnte sofort hervorragende Kritiken in allen wichtigen Magazinen ernten.

2001 wurde über Black Arrow/Point das offizielle RED TO GREY-Debut "Wrath Of The Weak" veröffentlicht. Wie schon für "Circle Of Pain" waren abermals sehr gute Kritiken in den einschlägigen Magazinen zu verzeichnen: Rock Hard 07/2001: 8,5 von 10 Punkten; Heavy-Magazin - September/Oktober 2001: 10 von 12 Punkten.

Ende 2008 wurde das dritte Red To Grey-Album. "Admissions" über Badland Records/Twilight Vertrieb veröffentlicht. Das Album wurde im Schmalkaldener Powertrack Studio von Enrico "Löwe" Neidhardt recorded und vom bekannten Producer Achim Köhler gemastert.

Musikalisch lassen sich Red To Grey am besten beschreiben als klassischer Bay Area Thrash Metal. Irgendwo zwischen Death Angel, Forbidden und Nevermore.

Im Laufe ihres zehnjährigen Bestehens hat die Band zahlreiche Gigs zahlreiche Gigs in ganz Deutschland und den umliegenden Ländern gespielt. Teilweise auch mit bekannteren Namen wie Tankard, Vicious Rumors, Equilibrium, Brainstorm, Debauchery oder Death Angel.

2012 kennzeichnete für die Band eine neue Ära mit Gaby Weihmayer als neuer Sängerin. Für 2013 sind neben weiteren Konzerten auch neue Aufnahmen geplant.

www.redtogrey.de

www.facebook.com/redtogrey


Rapture (Gothic Metal - MUC)

1.August 1992: RAPTURE ist da!

Nach dem Ende der Vorgängerschülerband SOBRIETY gehen ein paar ehemalige Mitglieder daran, den eigenen Heroen wie damals noch ANTHRAX, METALLICA, BOLT THROWER, TIAMAT etc., etc. nachzueifern - wenn auch mit eher bescheidenen Mitteln damals - die Besetzung wird ganz klassisch nach dem Prinzip "Du besitzt dieses Instrument, also spielst Du´s" ausgeknobelt.

Sänger wird man übrigens, wenn man nix hat :-)

Zunächst widmet man sich sechs Jahre lang dem Versuch, sowas Ähnliches wie Gothic Metal zu zelebrieren, was aber bis auf wenige Highlights eher mäßig gelingt.

Schon damals aber sind RAPTURE-Shows immer wieder mitreissend und voller Energie.

1998 verstärkt sich dieses mit der elementar neuen Besetzung, da man nun auch in deutlich heftigeren Gewässern aktiv wurde.

Nach dem 1995er Demotape CURSED folgen nun 2000 die MCD NEBULA.

Ein weiterer Umbruch folgt Ende 2001, woraufhin man sich aufs Land zum Proben zurückzieht und die Songs für das 2004er Album PEACE, LOVE AND HAPPINESS vorbereitet.

2006 erscheint die nächste MCD 4 CRIMES AGAINST EARMANITY - der Stil der Band ist inzwischen im Bereich sämtlicher persönlicher Vorlieben der Besetzung gefestigt, also gibt´s von allem etwas :-)

 

 

2009 erfüllen sich RAPTURE und ihre Brüder MY COLD EMBRACE aus Kassel einen Herzenswunsch und veröffentlichen über 666records die Split-CD SCHNITTMENGE.

 

 

Nach einigen Umbesetzungen hat die Band am 23.12.2012 ihre nächste CD "Epic Fails In Doom Minor" veröffentlicht, die sowohl bei Publikum als auch bei Kritikern viel Anklang gefunden hat. Wie immer bei RAPTURE ist die Auflage limitiert (500 Stück im Digi-Pack).

 

Wann immer es Neues gibt, geben RAPTURE es auf ihren Seiten bekannt - bleibt dran!

 

www.facebook.com/rapturemunich