Cinema Jenin

 

Stadtteiltreff: 17:00 Uhr
Essen: 19:00 Uhr
Kino: 20:00 Uhr
Eintritt frei


Die Münchner Gruppe 1575 von Amnesty International veranstaltet regelmäßig in der Glockenbachwerkstatt eine menschenrechtspolitische Filmreihe.

Cinema Jenin

 

Cinema Jenin ist ein Social Entrepreneurship-Projekt, das ein deutsch-palästinensisches Team in der Stadt Dschenin im nördlichen Westjordanland betreibt. Es hat unter dem Claim "Ein Kino für den Frieden" neben der Wiedereröffnung des einzigen Kinos der Stadt auch die Vermittlung der Idee eines kreativen und gewaltlosen Protests und die Etablierung einer regionalen Filmindustrie zum Ziel. Die Idee ist aus dem Film Das Herz von Jenin hervorgegangen. Initiatoren waren der deutsche Regisseur Marcus Vetter und sein Protagonist Ismail Khatib aus Dschenin.

 

 
November 14
AMBIOSONICS
November 16
Fish´n Blues Special