Rock inside the Glock #29

 

Biergarten/Stadtteiltreff: 19:00 Uhr
Konzert: 20:30 Uhr
Eintritt:  13 €


ARGIES  

[ARG]

Obwohl ihre musikalischen Wurzeln im britischen Punk der Siebziger, mit Tendenzen zum Ska, zum Reggae, zur lateinamerikanischen Musik und zu einem großen Teil im Rock & Roll liegen, haben ihre Songtexte eine tiefgreifende Art und erinnern, besonders in den letzten Jahren, an klassische Punkbands mit eindeutig politisch links gerichteten Idealen auf der einen Seite und Nonsens-Texten auf der anderen Seite.

Der Unterschied zwischen den Argies und anderen Rock- oder Punk-Bands ist, dass sie keine feste Besetzung haben, sondern sich als Zusammenführung verschiedener unabhängiger Musiker verstehen, die nach einer gewissen Zeit wieder ihre eigenen Wege gehen. Der Einzige, der schon seit der Gründung der Band dabei ist, ist David, Sänger und Gitarrist.

 

Nach ihrem eher mäßigen Erfolg in Lateinamerika wurden sie 2002 von den Toten Hosen auf einem Konzert in Buenos Aires entdeckt und spielten in Folge bei mehreren Konzerten der Toten Hosen in Argentinien und Österreich als Vorband. Daraufhin spielten sie bei einigen Punk-Festivals in Europa und wurden in der Punk-Szene populär. Insgesamt absolvierten The Argies zwischen 1996 und 2009 mehr als 600 Auftritte in 33 Ländern, davon rund 550 in Europa. In dieser Statistik werden jedoch nicht die zahlreichen Benefizkonzerte mitgerechnet, die sie zugunsten am Down-Syndrom leidender oder obdachloser Kinder veranstalteten.


2nd CLASS SUBSTITUTES  

[AUT]

The band was founded in summer of 2012 in Vienna by a group of friends sharing a strong passion for grounded punk rock and the urge to get at it themselves.

Numerous gigs supporting different bands in genre throughout Europe helped enforcing their reputation for a strong live appearance.

With their energetic as well as melodic flavour of punk rock 2nd Class Substitutes keep on spinning the wheel rather than reinventing it.After some small releases, the first album "Dead end street" was released in March 2016. Members: Zhong: bass/backings; Mathias: drums/backings; Lukas: guitar, backings, Simon: guitar & vocals


SPIKA IN SNÜZZ  

[MUC]

Eine Frau und mehr als drei Akkorde

 

Drei Männer auf einer Druckwelle

 

Real Unisex Punkrock

 

Was zum Teufel soll dieser Bandname bedeuten?

 

I. UEBERSTEIGERTER SCHALLDRUCK (bes. mus) in das Gesicht u./od. den Magen, (eigentl.) auf die Ohren ******************************************************************

 

II. KOPFTREFFER durch spitze Nieten während des Punkrockers traditionellen Kampftanzes (= Pogo) ******************************************************************

 

III. MUENCHNER PUNKROCKFORMATION

bestehend aus Mitgliedern der ehemaligen Combos: Die Ausgebombten, Sortits, Bombers from Burundi, Mox-Be, The Bukowskis, u.a.