Lange Nacht der Musik

 

Beginn: 20:00 Uhr
Ende: 03:00 Uhr
Eintritt: 15 €


EXPRESS BRASS BAND

 

 

Die EXPRESS BRASS BAND, 1999 gegründet und ursprünglich von dem Revival der Second Line Marching Bands aus New Orleans inspiriert, zelebriert nun schon seit über einer Dekade im Geiste des Sun Ra Arkestra oder des Art Ensemble of Chicago einen unverwechselbaren Brass-Band-Stil, tief verwurzelt im Jazz, Soul, Afrobeat, mit Einflüssen orientalischer Musik vom Maghreb bis Afghanistan. Die EXPRESS BRASS BAND ist eine brodelnde subkulturelle Ursuppe, ein musikalisch-soziales Experiment ohne ideologischen Hintergrund, ohne Hierarchie und ohne Doktrin.

www.expressbrassband.de
 


Tuna Trio and the Gost

 

 

“ Tuna ” Ist wie wir zu wissen uns einbildeten türkisch und meint “ Donau “.

“ Trio “ Der erste Gig war im April 05 und wir waren halt zu Dritt

“ and “ Neil behauptet es ist englisch und bedeutet “ und “.

“ the “ Dabei ist uns ein Schreibfehler unterlaufen- thc sollte es heißen.

“ Ghosts “ Der steckt wohl in Jedem von uns und von Euch...

Denn es gibt ein zeitloses, wenn auch ungeschriebenes Naturgesetz: Musik verbindet. Auch das Wasser verbindet, es zirkuliert, verdunstet und schlägt sich nieder, ist süß und salzig, Dampf und Eis. Und so finden sich im Repetoir von Tuna Trio and the Ghosts nicht nur Musik rund um das Donauwasser, sondern auch Lieder von fernen Küsten und klaren Gebirgsbächen. Auch in den sogenannten Eigenkompositionen fließen Moleküle aus aller Welt ein, so wie die Wassermoleküle am Isarstrand. Übrigens einer unserer Lieblingsplätze zum Musizieren...

www.tunatrio.de


Aftershowparty DJ Chaspa

Asmir Šabić wird als DJ Chaspa sowohl in einer Live Performance als auch in einem DJ-Set die ethno-zeitgenössische Musik aus Ländern wie Albanien, Rumänien, Serbien, Slowenien, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Kroatien, Griechenland, Mazedonien, Montenegro, einschließlich der Türkei vorstellen.

Mit seiner Musikauswahl wird DJ Chaspa Geschichten von bewaldeten Bergketten und wilden Flüssen erzählen. Ein musikalisches Crossover, das immer ins Mark geht, mit Melodien, Beats, Gedanken und einer Ästhetik, die von der Fremde, der Heimat und von dem Dazwischen berichtet. Mit Musik, die uns hält, die uns die Vielfalt der Welt zeigt; geschrieben, um uns zu treffen, um unsere Seelen zu retten.