Back to All Events

Soundpoesie II

 

 

Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: 4 €


 

Soundpoesie II

Ein weiteres Mal geben euch die Soundpoeten was auf die Ohren und versorgen euch mit Lyrik und Musik. Auch diesmal wird es wieder abgrundtief und -hoch, gefühlvoll, bizarr und komisch – ein besonderes Erlebnis des Zusammenspiels von Sound und Poesie eben. Am Mikro: Elisa Krimbacher, Karin Riedl, Alexander Förster. An der E-Gitarre: Angelica Schmidt.

 

„Dein Lid zuckt im Rhythmus des trommelnden Regens

im Rhythmus des Bebens

meiner nackten Haut …“

Aus der Idee, Dichtung aus alten verstaubten Angeln zu heben und mit Rhythmus und Beat zu verzieren, wurden die „Soundpoeten“ geboren. Im Februar 2017 gaben sie erstmals gemeinsam mit Singer/Songwriter Lost Name ihr Debüt in der Glocke. Persönliche Gefühle finden in ihren Texten ebenso Platz wie Sozialkritisches, Banales steht neben Skurrilem und Bizarrem. Verwoben mit musikalischen Elementen präsentieren die Soundpoeten ihr Ding in herzlicher Atmosphäre. Das Publikum wird eingeladen, sich auf eine Reise in ungewohnte Gefilde aufzumachen, auf eine Reise des Lauschens.

Nun geben euch die Soundpoeten ein weiteres Mal was auf die Ohren und versorgen euch mit Lyrik und Musik. Auch diesmal wird es wieder abgrundtief und -hoch, gefühlvoll, bizarr und komisch – ein besonderes Erlebnis des Zusammenspiels von Sound und Poesie eben.

„Tabletten gibt’s nach fünf Minuten

Und Baustelle bleibt

Das Antlitz …“

 
Later Event: May 17
Fish´n Blues Special