Rock inside the Glock # 46

 

 

Stadtteiltreff: 19:00 Uhr
Konzert: 20:00 Uhr
Eintritt: VVK: 14 €, AK: 15 €


 

CRASHED OUT

 

CRASHED OUT sind eine 1995 gegründete Street Punk Rock n' Roll-Band aus Jarrow im Nordosten Englands. Oft mit den Angelic Upstarts auf Tour gewesen, veröffentlichten sie mit eben diesen das "Split"-Album "The Dirty Dozen"! Sänger Chris Wright ersetzte zeitweise auch mal "Mensi" bei den Upstarts. Die Band tourt weiter durch die Welt und beglückt die Fans mit ihrem einzigartigen Punkrock-Stil. Also, erhebt Eure Gläser, ruft "cheeeaaaz" und singt mit bei den Punkhymnen mit eben dieser speziellen Hardrock-Attitüde! Crashed out bringen das "rock" in den Punkrock zurück!!!!

 


 

VOMIT

 

VOMIT sind eine 1977 in Congleton/UK gegründete Punkband, die den typischen 70's- Punkstyle pflegt. Ihre Auflösung folgte 1980 - seit ein paar Jahren sind sie aber wieder zusammen, veröffentlichten ein neues Album und spielen vermehrt Gigs, jetzt endlich auch in München! Desweiteren wurden sie aufs Rebellion- und das Nice'n'Sleazy-Festival gebucht und begeisterten dort die Fans.

 


EISNER

 

Acid-Trash aus München seit 2015! Laut und vom Feinsten! Nach der Auflösung der *SHU JOY* im Frühjahr 2015 stießen Juri (Bass) und Flo (Drums) im Sommer 15 auf Patrick dem Sänger der legendären Münchner Punkband *CONDOM*. Im Winter 2015 gründeten sie mit Gitarrist und Disc-Jockey Duke van E. aka Reini Eggersdorfer nach einem Saufgelage im Münchner “Schau ma mal“ die Band EISNER (benannt nach dem Revolutionär und ersten Ministerpräsidenten Bayerns). Mitte 2016 verlässt Juri die Band und wird im Oktober durch Dose (*SPIKA IN SNÜZZ* und *EX-BOMBERS* Bassist) ersetzt! So legendär die Mitglieder sind, so unterschiedlich klingt ihr Sound. “Rock `n‘ Roll würde Lemmy sagen, wir nennen es “ACID-TRASH“ beeinflusst von Künstlern wie Link Wray, The Meters, MC5, Slayer und den Black Arabs. Bei ihren Auftritten gibt es gnadenlos auf die Ohren und auf die Beine! Nichts für Weicheier!!!