Rock inside the Glock # 21

 

Bewirtung: 19:00 Uhr
inlass: 20:30 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr
Eintritt: VVK 11,70 € // AK 13 €


DUNCAN REID & THE BIG HEADS

Duncan Reid, ehemaliger Frontmann und Basser von The Boys, hat 2012 endlich sein erstes Soloalbum herausgebracht (Drumming Monkey Records). Von power-poppigen Ohrwurmmelodien bis zu Balladen im Beatlesstil ist alles dabei und immer ist der Einfluss von The Boys deutlich zu hören. Auf dem Album hat Duncan die meisten Instrumente (am Schlagzeug saß allerdings Vom Ritchie) selbst eingespielt. Da das live jedoch relativ schwierig ist, hat er sich eine junge Backingband zusammengestellt: The Big Heads P!

Mittlerweile haben The Big Heads schon eine ganze Reihe großartiger Konzerte im UK, Deutschland und im Rest der Welt gespielt und scheinen trotzdem noch jedes Mal besser zu werden - also macht euch auf was gefasst, wenn die Band wieder in Deutschland ist. Das 2. Album (diesmal mit Band) ist im Herbst 2014 bei LBH und Wanda Records erschienen!


GEN N

GEN N (DE/Augsburg) mit General, David and Swizzy! Generation N (Gen N) wurden 1984 gegründet, Bandleader, Sänger und Gitarrist 'The General' Gerhard Seckler, spielt zusammen mit dem Gründungsmitglied Swizzy Müller am Schlagzeug und seinem Sohn David Hobora am Bass. Sie machen rohe, wilde und schnelle eigene Rock'n' Roll Nummern im 1-2-3-4 Punkrock-Stil mit hoher Energie ohne Chance auf eine Atempause!





THE NERVES

 

28 Jahre Pop – Punk – Rock – Alternative!

 

THE NERVES aus Stuttgart kreuzen melodischen Pop-Punk-Rock mit japanischen, deutschen und englischen Texten sowie asiatischen Instrumenten, wie Shakuhachi (japanische Flöte) und Rebab (asiatisches Streichinstrument).

Die Band, bestehend aus Kamauha, Cpt. Proton, Adm. Jack und Cmdr. Bossi, gründete sich bereits 1987 und hat mit ihrem 8. Album 'Leaving the ashes' (2014) im Eigenvertrieb ohne Label oder Management schon wieder keinen Trend bedient.

In 2010 übernahm die charismatische Gothik Sängerin Kamauha mit ihrem meterhohen Iro das Erbe von Minnie Satellite und sang erstmalig auf dem in 2012 erschienenen Album 'Back to bat', welches in Tulsa Oklahoma von Stephen Egerton (Descendents, All) gemischt wurde.

THE NERVES waren immer eine ganz eigene Spezies im Punkrock-Universum, nicht leicht assimilier-, doch immer sonder-, wunder-, hörbar. Unzählige Shows über die Jahre prägen ihre permanente Metamorphose, das Streben nach der perfekten Komposition.


 
February 18
Miss Kenichi
February 20
5 Jahre Tauschkultur