JOSEPH MYERS + ILLUTE

JOSEPH MYERS

 

Kopf aus. Muße an. Joseph Myers ist kein glatter Schmuse-Songschreiber der alten Riege, sondern ein Künstler, der sich mutig auf die Suche nach neuen Pfaden begibt. Sein zweites Studio-Album „Puzzles And Places“ strotzt nur so vor Energie und bewegt sich irgendwo zwischen nostalgischen Post-Tour-Memoiren, musikalischer Finesse und Verliebtheit ins Detail. Die raue Leidenschaft meißelt ihre Botschaft in die Fassaden natürlicher Schönheit. Joseph Myers ist der ewige Kampf zwischen Gut und Böse, seine neue Platte ist das Ergebnis einer langen Reise, ist der Sound früher Coldplay-Tage auf Konfrontationskurs mit dem eigenen Ich. So führt Joseph Myers das hiesige Singer/Songwritertum in eine neue Ära: Statt musikalischer Märchenstunde wird Poesie auf faszinierende Weise unmittelbar, wird Schönheit greifbar, sodass man sie nicht mehr loslassen möchte.

 

ILLUTE

 

Bei ILLUTE handelt es sich um die Berliner Illustratorin Ute Kneisel. Bunte Bilder allein reichen ihr nicht, also schreibt sie in ihrer Freizeit leichtfüßige Lieder auf deutsch, spanisch, englisch und japanisch. Meist bleibt sie allerdings der deutschen Sprache treu und singt in schlichten und dabei oft verzückend ironischen Worten von Wünschen, dem Loslassen und Beziehungen. All das tut sie auf unbefangene und gleichzeitig charmant-zurückhaltende Art und Weise. Mit dem Produzenten Alexander Nefzger (André Heller, Clara Luzia) vertont ILLUTE minimalistisch instrumentierte Akustikstücke, wie auch weiträumig arrangierte Radiohits: "Viva La Ignorancia" schaffte es in die Heavyrotation auf FM4. Ihre Songs interpretiert ILLUTE solo oder mit ihren Musikerfreunden (u.a. der Wiener Band "Fresco"). Zum Einsatz kommen Klavier, Ukulele, Gitarre, Glockenspiel, Percussion, Kalimba, Geige, Akkordeon und ILLUTES tiefgründige Stimme.

 

www.illute.com

www.facebook.com/illute

 

Einlass: 20:30 h
Beginn: 21:00 h
Eintritt: 8 Euro