Back to All Events

SOOMA

Stadtteiltreff: 17:00 Uhr
Essen: 19:00 Uhr
 

Konzert: 21:00 Uhr
Eintritt: 8 €

 

 

23.04.18 - Sooma.jpg

 

Sooma

 

SOOMA tauchen direkt aus dem Kern der Rockmusik auf und reduzieren diese auf ihr Maximum. Auf Umwegen würde sonst nur unnötig Energie abfliessen und wo diese hinmuss, ist klar: direkt unter die Haut. Rohe Kraft, schelmische Präsenz und greifbare Emotion sind in der Musik von SOOMA verkörpert. SOOMA, bestehend aus Yannick Consaël (Gitarre/Gesang), Fidel Aeberli (Schlagzeug) und Stefan Jocic (Bass), sollen auch im Wohnzimmer klingen wie eine ihrer dynamischen Liveshows, denn wirklich zuhause fühlt sich die Band erst auf der Bühne. Dort kann sich die Kraft ihrer Musik ungehemmt entfalten. Dazu braucht es lediglich Lärm und Resonanz. SOOMA ziehen das Publikum zu sich hin und fesseln es mit der ansteckenden Energie ihrer Liveperformance. Funktionieren tut das immer, denn SOOMA geben dem Publikum, durch ihre Energie und Musik, nie weniger als alles. Anhören kann man sich das auf dem im November 2017 erschienen Debütalbum «SOOMA», der 2014 in Zürich gegründeten Band. Die Platte handelt von zeitlich begrenzten Erlebnissen des Glücks, von  Wahrnehmungsverschiebungen, Beklemmung und Schmerz –aber auch von Liebe und Lebenslust. Ihre Musik prügelt und kratzt, doch die warmen, rohen Klänge dieser live und auf analoge Bänder eingespielten Songs, lassen die Aufnahmen aufganz eigene Art strahlen. SOOMA führen in so manchen düsteren Abgrund, aber sie tun es mit einer mitreissenden

Wucht, die Leben einhaucht.