Back to All Events

3rd Glockenbach Blues Festival

 

Einlass: 17:00 Uhr
Beginn: 18:00 Uhr
Eintritt: VVK 13 € zzgl. Geb. / AK: 16 €


Nachdem sich bei den ersten beiden Glockenbach Bluesfesten etliche etablierte Blues-Größen aus Bayern das Klinkenkabel in die Hand gegeben haben, liegt der Schwerpunkt diesmal bei den Jungen Wilden, die derzeit die Münchner Szene aufmischen.

Mindestens knietief im Blues verwurzelt, wird das altehrwürdige Genre - mit mutigem Blick über den Tellerrand - zerlegt, erweitert und spannend neu zusammengesetzt.

 

Inside Golden (München)

 

Von beherztem Soul-Gesang getragener Bluesrock.

https://www.fb.com/InsideGolden

 


The Black Submarines (München)

 

Atmosphäre und eine über das Publikum hereinbrechende Wand aus rollendem Blues Rock.

www.theblacksubmarines.com


 

Ash My Love (Wien)

 

Screamin` Blues. Auf der Fährte von Rabauken wie Hasil Adkins oder Doo Rag scheppert sich das Wiener Duo unverschämt gekonnt durch rohe Blues Kracher mit hinreißendem zweistimmigem Gesang.

http://ashmylove.com


 

Matthew Mathilda (Manchester / München)

 

Haben bei ihrer CD Präsentation im April mal eben die Milla bis auf den letzten Platz gefüllt. Das charmante Duo, bestehend aus einem Singer Songwriter aus Manchester und einer Cellistin und Bassistin aus München, erschafft durch ihren rauhen und doch sinnlichen Ausdruck eine einzigartige Atmosphäre zwischen Folk, Soul und Blues.

http://matthewmatilda.com


 

Muddy What? (München)

„Muddy What?“ liebt die Wurzeln des Blues, macht ihn ein bisschen jünger und schenkt ihm funky Akzente.

http://muddywhat.de/


 

Lovewash (Erding / München)

Stilmittel aus Rock’n’Roll, Blues, Rock, Pop und Punk sind die Zutaten, aus denen dann der Song entsteht – vielleicht sollte man für Lovewash die Schublade Pubrock wiederaufmachen.

www.lovewash.de


 

Carl-Ludwig Reichert (München)

bluus.bairisch. Als Autor des Buches "Blues" bekannt, praktiziert er selbigen auch seit den legendären Sparifankal Tagen bis heute. Aufsässig, unangepasst und bairisch.

www.calur.de

https://de.wikipedia.org/wiki/Carl-Ludwig_Reichert


 

Marc Tepelmann (München)

 

Als Gründer des Glockenbach Bluesfests, Betreiber von Münchens ältester bestehender Blues Session und Frontmann der Downton Bluesband gehört Marc zum Münchner Blues wie das Reinheitsgebot zum Münchner Bier.

http://tepelmann.magix.net/website/

 
Earlier Event: June 22
Geschlossene Gesellschaft
Later Event: June 27
Trap Massaka Munich