Back to All Events

Journey into Bass

 

Biergarten: 18:00 Uhr
Party: 21:00 Uhr
Eintritt: ab 21:00 Uhr: 5,- Euro, ab 23:00 Uhr: 7,- Euro


Flyer_Journey_back_web_02.jpg

 

Es ist schon erstaunlich, wie eine kleine, von ehemaligen afrikanischen Sklaven bevölkerte Insel in der Karibik die weltweite Musikkultur maßgeblich beeinflussen konnte. Selten war ihr Einschlag in die kontemporäre Tanzmusik so deutlich zu spüren wie in diesem Jahrzehnt. Kaum ein aktueller Radiohit, der sich nicht einzelner Elemente oder gar des gesamten Feelings des Reaggae oder Dancehall bedient. Jamaikas Musikkultur beeinflusste aber nicht nur populäre Musikstile wie HipHop, Dubstep oder Jungle/Drum ’n Bass, sondern revolutionierte Aufnahme- und Studiotechniken - man denke an King Tubby’s oder King Jammy’s Studios - oder gleich die ganze Art Musik zu präsentieren. Soundclashes, Wettstreite zwischen zwei musikalischen Parteien, fanden seit dem beginnenden 20. Jahrhundert statt, und fanden ihren Höhepunkt in den Hinterhofclubs der New Yorker Bronx in den 70er Jahren. Die DJ-Kultur war geboren, wie sie weltweit omnipräsent ist: "two turntables and a microphone". Nicht mehr und nicht weniger.

 

Die Glockenbachwerkstatt huldigt dieser einzigartigen Insel mit einem großartigen Event. Zwei Areas voll basslastiger Musik, mit Dub-Biergarten und dem besten, was Jamaika seit Calypso zu bieten hat.

Eine musikalische Reise durch die tiefen Weiten des Bass eben. Von Kingston über London nach München.

 

 

Ab 18:00 Uhr Biergarten im Hinterhof der Glockenbachwerkstatt

Ab 21:00 - 23:00 Uhr: Warm-up-Set (Calypso bis Jungle Techno) mit Tobster a.k.a. Twoface (HolyHome/Minga Records) back2back melvid (Bonanza Schalke Soundsystem)

Ab 23:00 Uhr auf 2 Areas: 

• Mr. Irie Sound & Mazzz Selectah (Conscious Yard) mit Roots & Culture

• B!ZNiZ (Basscamp/Übergäng) & Bushbayer (Basscamp/Übergäng) mit Jungle Techno

• Keerok & Kroney M. mit feinstem Jungle Techno / Drum ’n Bass

 
Earlier Event: September 29
PEACECAMP
Later Event: October 2
BLESS THE MIC