Me and Oceans

 

 

Stadtteiltreff: 17:00 Uhr
Essen: 19:00 Uhr


 

Konzert: 21:00 Uhr
Eintritt: VVK 9,50 € , AK: 10 €

Me and Oceans

 

Etwas im wortwörtlichen Sinne Ungehörtes. Neues. ME AND OCEANS “MIR - Briefe an Juri” ist anders. Ein Hörstück. Ein Hörspiel. Ein Pop-Album. Ein Spoken-Word-Poetry-Slam-Future-Pop-Experiment. Kein klassisches Album heisst auch keine klassischen Konzerte. Sondern eine Live-Hörspiel-Performance-Songwriting-Sensation, mit eigener Kulisse, eigener Welt. Und keine Schallplatten: Sondern ein Buch. Ein Buch mit Cd. Fabian Schuetze wollte mehr.

“Jedes seiner Worte, ausser Verben, wird zu Schnee an zwei, drei Orten auf der Erde.”

“MIR - Briefe an Juri” spielt auf der russischen Weltraumstation im Jahr 1988. Der Kosmonaut Juri Wolkow ist für einen mehrmonatigen Aufenthalt im All. Der Alltag auf der Mir, die vorbeirauschende Welt, das Weltgeschehen, die Gedanken und Sorgen von Wolkow und den Personen, mit denen er Kontakt hat, ziehen sich als Briefe durch das Stück. Aufwendig gebaute Hörspiel-Atmosphären betten 8 Lieder in das Stück ein. Die 40 Minuten Spielzeit sind ein soghafter Mikrokosmos, sind spannendes, tiefgründiges und humorvolles Hörspiel und kraftvolles, relevantes Pop-Album zugleich.

“Ich nehme die Alpen und alle alten Städte am Meer. Juri will Bergen, ich tausche Kapverden gegen Cssr.”

 

 

Nicht nur das die Texte der Lieder auf MIR scheinbar mühelos mit den Granden der Szene mithalten können, Nein, Schuetze schafft es obendrauf extrem ausgeklügeltes Songwriting mit einer modernen Produktion zusammenzubringen und eine komplexe zweite Ebene in Form eines Hörspiels einzuziehen. Jeder Baustein steht problemlos für sich und ist gleichzeitig kraftvolles Teil eines großen Ganzen.

www.meandoceans.com