Glockenbachwerkstatt e.V. 

Der 1979 gegründete Glockenbachwerkstatt e.V. ist ein gemeinnütziger Verein. Dessen Zweck die „Förderung der Kinder- und Jugendhilfe, der Erziehung und der Wohlfahrtspflege, sowie die Förderung der kulturellen Bildung und Integration der verschiedenen sozialen Gruppen“. Er ist Mitglied im PARITÄTISCHEN Wohlfahrtsverband.

Der Glockenbachwerkstatt e.V. ist Träger des Bürgerhauses in der Blumenstraße im Zentrum von München. Im Bürgerhaus befinden sich zwei Eltern-Kind-Initiativen für Kinder bis zum dritten Lebensjahr, ein Kindergarten und ein Hort. Diese Bereiche verstehen sich als Einheit mit einem gemeinsamen pädagogischen Anspruch. Die Arbeit ist von gemeinsam vereinbarten Zielsetzungen und Handlungsansätzen bestimmt.

Weitere Angebote im Bürgerhaus sind der Stadtteiltreff, die Werkstätten, Kultur- und Konzertveranstaltungen. Das Bürgerhaus ist so ein Ort für Kinder, Jugendliche, Eltern, Erwachsene, Initiativen, Gruppen, Vereine und alle Interessierten. Die besondere Qualität der Bürgerhausarbeit liegt darin, dass bewusst Wert auf die Begegnung und das Miteinander der unterschiedlichen Altersgruppen gelegt wird.

In der Innenstadt sind die städtische Kinderkrippe, das Atelierhaus in der Baumstraße, die Mittagsbetreuungen an der Grundschule am Gärtnerplatz und in der Herrnstraße, das Kooperationsprojekt mit dem Pfadfinderstamm PEGASUS und die Kulturräume in der Schallhalle die Außenstellen des Bürgerhauses.

Stadtweit ist der Glockenbachwerkstatt e.V. im Rahmen von Betriebsträgerschaften anerkannter Träger von städtischen Kinderkrippen in Ramersdorf und Perlach, von städtischen Kindergärten in der Messestadt Riem, in Bogenhausen, in Obersendling und Schwabing. Im Weitern ist er Träger von städtischen Kooperationseinrichtung in Nymphenburg, in Pasing und in Trudering.

Partizipation, Gleichberechtigung, Integration, Offenheit, eine ganzheitliche Förderung, die intensive Zusammenarbeit mit den Eltern sowie die Gesundheitsförderung und der Erziehungs- und Bildungsauftrag sind wesentliche Schwerpunkte der Arbeit.

Interkulturellen Aspekten kommt besondere Bedeutung zu, da die Angebote des Glockenbachwerkstatt e.V. schon immer darauf ausgerichtet waren und sind Personen unterschiedlichster Kulturkreise anzusprechen.

Alle Einrichtungen des Glockenbachwerkstatt e.V. sind durch die Mitarbeit in den örtlichen Gremien und durch die Vernetzung und die Kooperation mit anderen Einrichtungen und Fachdiensten in den jeweiligen Stadtteil eingebunden.

Der Glockenbachwerkstatt e.V. versteht sich als modernes soziales Dienstleistungs-unternehmen, ist parteipolitisch unabhängig und konfessionell ungebunden. Das Handeln der Mitarbeiter richtet sich nach den Grundsätzen der Humanität, Demokratie und Toleranz (siehe Anhang / Leitbild, Satzung).

Eine besondere Stärke des Glockenbachwerkstatt e.V. ist u.a. die jahrzehntelange Erfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit, die enge Kooperation mit anderen Einrichtungen und stadtteil- und stadtweiten Gremien.