Eine Email von Anna an 40jahre@glockenbachwerkstatt.de

Liebe Leute aus der Glockenbachwerkstatt,

es war 1982 als ich das erste Mal in die Glockenbergwerkstatt kam und dann ganz oft. Hauptsächlich Freitags, zur Disco. Da kam man eigentlich nur rein, wenn man im Viertel wohnte. Tat ich nicht, aber irgendwie schaffte ich es (fast) immer rein.

An einen Ausflug im Frühling ‘83 kann ich mich auch erinnern. Mit der S-Bahn nach Schäftlarn und dann an der Isar entlang. Leider weiß ich den Namen des Betreuers nicht mehr. Ein Großer mit Vollbart.

Zu der Zeit gab es eine ganz tolle Leiterin(?) der Glockenbachwerkstatt, deren Namen ich auch vergessen habe.. Eine unheimlich nette und zugewandte Frau mit langen, dunklen Haaren.

Ich habe viele schöne Erinnerungen an die Werkstatt und freue mich, dass es sie weiter gibt. Ihr macht tolle Arbeit.

Viele Grüße und HAPPY BIRTHDAY!

Anna

 
 

17 Jahre Fish´Blues

Auftakt für "40 Jahre Glockenbachwerkstatt" mit „Fish’n Blues – fast volljährig“ am 20. März
#dasistglocke

 

Das älteste Bürgerhaus Münchens feiert Geburtstag. Bereits seit 1979 leistet die Glockenwerkstatt an der Blumenstraße 7 wichtige Kulturarbeit. Ist (Szene-) Treffpunkt, Stadtteiltreff, Kindergarten und Jugendzentrum, aber auch musikalische Oase für alle, die auf echte, handgemachte Musik stehen. Zum Beispiel immer mittwochs, wenn Guido Berg zu „Fish’n Blues“ in die Glocke-Kneipe lädt. Als echte Institution im Programm wird er am 20. März mit seinem Special „17 Jahre Fish’n Blues – fast volljährig“ den Auftakt für die Feierlichkeiten des Glocke-Jubiläums geben.

Ursprünglich ging es einmal darum, den Stadtteiltreff in der Glockenbachwerkstatt ein wenig attraktiver zu machen, ein „niederschwelliges Programm“ zu bieten. Heute ist die Veranstaltung, die eine gelungene Mixtur aus Kulinarik und Musik darstellt, nicht mehr aus dem Programm der Glocke wegzudenken und zählt für das Stammpublikum zum absoluten Pflichtprogramm. Der Mittwoch gehört dem Fisch und dem Blues und droht an so manchem Abend die Kapazitäten der Kneipe zu sprengen. Ein Event, der viel Feinkost verspricht. Auf und neben dem Teller. #dasistglocke

fishblues.jpg
 
 

#dasistglocke

 

40 Jahre Glockenbachwerkstatt, das sind 40 Jahre Konzert-, Party- und Kulturprogramm, das sind 40 Jahre Stadtteiltreff, Reparaturwerkstatt, Kindergarten, Hort und so viel mehr, das sind 40 Jahre einzigartige Münchner Stadtgeschichte, die wir gemeinsam mit Euch erzählen wollen! Dafür haben wir ein wenig in unseren Archiven gekramt – und so einige Kuriositäten zutage gefördert. Fotos, Videos und Geschichten, die für uns „typisch Glocke“ – sprich #dasistglocke sind. Zu sehen auf glockenbachwerkstatt.de/blog, auf facebook und instagram.

 

Ihr kennt solche Momente? Habt sie vielleicht selbst schon erlebt? Ihr seid gerade hier auf einem Konzert? Ihr seid Stammgast oder habt die Glocke gerade erst entdeckt? Ihr seid Eltern von Glocke-Kindergarten-Kindern? Ihr seid hier selbst groß geworden? Habt einen Lieblingsplatz? Habt auf dem Bolzplatz gespielt? Habt hier Schreinern gelernt, Capoeira oder Eure ersten Bühnen-Erfahrungen gemacht? Ihr habt einen Schnapsschuss? Eine Videodokumentation? Lustiges, Nachdenkliches, Altes, Neues, Unvergessliches? Schönes? Dinge, die typisch Glocke sind? Dann macht mit! Teilt Eure Eindrücke, Eure Erlebnisse, oder sendet der Glocke einfach nur auf Eure kreative Weise Euren Geburtstagsgruß. Mit kurzen Statements, Eurer eigenen Glocke-Geschichten, einem Foto, einer Zeichnung, einem Video, einer (Sprach-)Nachricht, die Ihr uns per Messenger (Whatsapp, Signal, Telegram), Schreibmaschine oder E-Mail schreiben könnt. Wir freuen uns auf alles, was für Euch #dasistglocke ist!

40jahre@glockenbachwerkstatt.de
Tel. 0157 31269143

 

dasistglocke klein.jpg