Hero

Aestr

Aestr ist deutschsprachiger Pop mit viel Synthesizer, viel Gitarre und viel Beat. Hinter Aestr steckt Andreas Langhammer, der bisher mit Lost Name für introvertierte Singer-Songwriter Musik stand. Mit Aestr wagt er sich nach draußen und bedient sich vieler Mittel. Mal wuchtiger Kraut-Rock, mal verträumte Popsongs, mal treibende Synthie-Bässe à la 80er. Auch wenn es verspielt zugeht bei Aestr, so ist der Fokus immer klar: eingängige Popmusik, die Spaß macht!

Am 12.07 feiert „Weites Herz“ seinen Single Release – ein Song wie ein Schnellzug, der durch einen treibenden Synthie-Bass zusammengehalten wird. Es geht dabei um die Schattenseiten, wenn man zu sich selbst steht. Um die vielen Fragen, die es aufwirft, wenn man sich verändert und die Menschen, denen man damit weh tut und trotzdem liebt und bewundert.

Martina Chamrad hat mit dem krawall kollektiv für „Weites Herz“ ein buntes und bildstarkes Video gedreht. Viele Drag Artists aus München spielen darin mit und machen das Video zu einem unvergleichlichen Spektakel. Allen voran Miss Pinay Colada, die hierfür die Hauptrolle übernommen hat. Das Video erzählt die Geschichte der Verwandlung von einem unsicheren jungen Mann zu einer starken, wunderschönen Drag. Es braucht Mut und die richtigen Leute, um diesen Schritt zu gehen und beides bekommt Jay von den anderen Drags, die ihn mehr und mehr in ihre Welt ziehen.

Ebenso bunt wie das Video soll auch die Release Party in der Glockenbachwerkstatt sein. Neben Performances von unglaublichen Queens Miss Pinay Coloada, Tsarlotte Lucifer und Claire Morningwood werden auch Aestr ihr erstes Konzert spielen.


Miss Pinay Coldada

Pinay Colada, die selbsternannte „Miss Congeniality“ und Draghost des englischen Drag-Brunchs „Pour Decisions“ presented by „QUEER IN MUNICH“, sowie des Lovers Lipsync Battle im Lost Weekend, ist nicht nur die Drag-Mum vieler, sondern engagiert sich auch aktiv queer-politisch und versucht ihre Reichweite zu nutzen um aufzuklären und gegen rechtspopulistisches Gedankengut anzukämpfen, nicht mit Hass, sondern mit Kommunikation und Geduld. Bekannt für ihre Lipsyncs und loveable Shade, wagt sie sich zunehmend in den Bereich des Live-Gesangs.

Sie ist Make-up-Artist, Hairstylist, SFX Specialist, Wigdesigner und Wigstylist, bekannt unter dem Namen The Wigdoctor Munich, und gibt Workshops ins diesen Themengebieten. Hauptsache Kunst, hauptsache Spaß und vor allem ein Safespace für Queerness und Queer-Joy.

Tsarlotte Lucifer

Tsarlotte Lucifer is your new favorite TS Popstar. With influences from K-pop, J-pop, metal, rave electro, and alternative rock, her music is for the girls who want to live in the Y2K Barbie movies and rock out. She’s not just any old popstar, no… she’s THE popstar.

Claire Morningwood


Sie ist eine Drag Queen mit Bart und Kurven.

2019 hat Claire mit  Drag begonnen. Ursprünglich nur als Hobby, doch dann hat es  ihr und auch anderen so viel Spaß und Freude gebracht , dass sie sich weiter in die Tiefen der Dragszene begeben hat. 

Claire moderiert verschiedene Veranstaltungen und wird für Feiern gebucht. 

Wenn sie Mal nicht als Dragqueen gebucht ist, findet man sie bei der Arbeit beim Fernsehen oder auf Twitch. 
Spielen und das ganze Thema Gaming ist ihr extrem wichtig und daher hat sie beides zusammengebracht. 

Als  the gayming dude  ist Sie Twitch Affiliate und  manchmal in Drag, aber meistens ungeschminkt zu sehen. 

Claire steht für ein buntes, solidarisches Deutschland. Auf verschieden Demonstrationen, aber auch mit ihrem Verhalten und Auftritten in ihren Kanälen zeigt sie dies.