Back to All Events

aNNika//think small//Dakota Karlsson

 

Stadtteiltreff: 17:00 Uhr
Essen: 19:00 Uhr

Konzert: 20:30 Uhr
Eintritt Spende



aNNika

aNNika_(c)Lukas_Weiser.jpg

Melodiöser Indie-Pop - mal lebendig und augenzwinkernd, dann wieder tiefgründig und düster - trifft auf poetisches Songwriting. Die Gitarre- (und Ukulele-) spielende Singer-Songwriterin aNNika verbindet ihr verträumt- melancholisches Liederrepertoire mit Ironie und Charme. Inspiriert wird die Wiener Musikerin von ihren Reiseerlebnissen quer durch Europa, aber auch von Alltagssituationen wie Straßenbahnfahrten in ihrer Heimatstadt: “Red seats | a glance at her cheak | one shared beer | two touching shoes … “

Sie lässt Blackbirds stürmisch in die Lüfte steigen, Seemöwen in Skorpione verlieben und Schneeleoparden mit beschwipsten Tigern um die Häuser ziehen; singt über straßenmusizierende Piraten, überflutete Toiletten und nicht enden wollende Bachelorarbeiten. aNNika erzählt Geschichten, in die man mit einem raschen Sprung eintaucht; Geschichten, in denen man sich selbst wiederfindet oder sich in der Hitze des Gefechts verlieren kann.



Unter dem Titel Smells Like Home präsentierte die Singer-Songwriterin im Herbst 2015 ihr vielschichtiges Solo- Debütalbum. Aktuell arbeitet sie an ihrem zweiten Album und tourt immer wieder, teils solo teils in Trioformation, durch Österreich, Deutschland, Frankreich und weitere Teile Europas.






think small

think_small_presspic.jpg

Was sich hinter dem Namen ‚think small' verbirgt, ist - man bemerke die Ironie - im Laufe des Jahres 2018 zu etwas Größerem herangewachsen. Songwriter Thomas Böck findet sich nun von einer Band unterstützt, steht jedoch für besondere Gelegenheiten nach wie vor gerne auch alleine auf der Bühne. Musikalisch erkennt man leicht die große Verehrung alter Vorbilder aus den 1960er Jahren, aber auch den kreativen Zugang moderner Künstler aus der Singer/Songwriter-Szene. Und wie das letzten Endes klingen soll? Als würden sich Sean Connery und Steve McQueen die Hand reichen, im Rahmen kurzer Songs, in deren Erzählungen viele kleine Wahrheiten mit großer Sorgfalt versteckt wurden. Vom großen Augenblick in die kleinen Zwischenräume von Text- und Notenzeilen: think small.

Dakota Karlsson

Dakota_Karlsson (1).jpg

Dakota was raised on the plains of Texas and discovered his voice in the forests of Scandinavia. His songs reflect themes of the everyman: a longing for home, an aching for love, and a sobering honesty.

 
Earlier Event: November 17
Simon Phillips - Master Clinic München
Later Event: November 18
impro.visionen