Back to All Events

Towers & Bridges // Tired Eyes//  Ambers


Stadtteiltreff: 17:00 Uhr
Essen: 19:00 Uhr


Beginn: 20:30 Uhr
Eintritt: AK: 12€ 





Towers & Bridges

24.09.19 T&B_group_bw.jpg

Auch wenn es einstweilen so aussehen mag, als ob das Metalcore-Genre langsam am sterben ist, so atmen die sechs Jungs von "Towers & Bridges" aus München ihm neues Leben ein.

 

Im Jahr 2013 gegründet, liegen ihre Wurzeln dabei im klassischen Heavy Metal, der mit rasend schnellen, überaus eingängigen Lead-Gitarren und der rohen Aggression des Hardcore Punk kombiniert wird.

 

Durch den Einsatz von drei Gitarren, sowie der markanten Stimme des Frontmanns Antun Hösch, die sowohl markerschütternde Tiefen, als auch kraftvollen klaren Gesang umspannt, entsteht ein eindrucksvoller Sound.

 

Bei ihren kraftvollen Live Shows teilte die Band die Bühne bereits mit Genre-Heroen wie Unearth, Risk It! oder Iron Reagan.

 

Das erste musikalische Ausrufezeichen erschien 2015 mit der fünf Songs starken EP "Breakwaters", die viel Aufsehen im Metal / Hardcore Underground in München erregte.

Für Platte "Spirits", hat die Band u.a. mit den Dreamsound Studios München zusammengearbeitet. Erste Eindrücke davon bieten die vorab veröffentlichten Musikvideos zu den Songs "Equality" und "Read Between The Lines". Damit heben sich Towers & Bridges auf ein neues Level, und sie werden immer mehr Anhänger gewinnen, die ehrliche, leidenschaftliche, harte und zugleich eingängige Musik zu schätzen wissen.







Ambers 

Ambers.jpg

seit der Gründung in 2017 sorgt die fünfköpfige Metalband aus München mit ihrem modernen und druckvollen Sound für Aufsehen. „Musik machen, die man selbst hören möchte“ lautet das Motto und so findet man bei den Jungs eine Kombination aus Metalcore und Deathcore gespickt mit progressiven Elementen. Technische Versiertheit und hoher musikalischer Anspruch resultieren in einem Sound, der an Genrekollegen wie AURAS und WAGE WAR erinnert.







Tired Eyes

Tired Eyes.jpg

Melodic Hardcore trifft auf Metalcore und alternative Rock. So könnte man die  Band tired eyes aus Regensburg, zumindest auf dem Papier, beschreiben. Melodische Gitarren Riffs die im Ohr bleiben gepaart, mit Breakdowns die das Publikum mitreißen. Dazu eine Bühnenperformance, die zu überzeugen weiß. Clean Gesänge und energiegeladene Screams runden das Ganze ab und erzeugen einen Mix den man so schnell nicht vergisst. 

 
Earlier Event: September 23
Mosaik
Later Event: September 25
FISH´N´BLUES