Back to All Events

Zwischen Pränataldiagnostik und Feminismus

 

Beginn: 20 Uhr
Eintritt: 3 Euro

 

uuuu.jpg

Wie kann eine feministische Position gegen behindertenfeindliche selektive Pränataldiagnostik, aber für ein Recht auf Abtreibung aussehen? Der Vortrag lotet das Spannungsfeld zwischen emanzipatorischen und systemerhaltenden Potenzialen von "Selbstbestimmung" in Bezug auf Abtreibung, Pränataldiagnostik und reproduktive Rechte aus und diskutiert die Gemeinsamkeiten und Konflikte der feministischen und Behindertenpolitischen Bewegung. 

Zu Gast im Gender Salon ist diesmal die Sozialwissenschaftlerin Kirsten Achtelik.

 

 
Earlier Event: November 28
FISH´N´BLUES
Later Event: November 30
Peacecamp Jam