Back to All Events

Ilker Aslan – Was ich will

Biergarten/Stadtteiltreff: 17.00 Uhr
Essen: 19:00 Uhr

 

Beginn: 21:00 Uhr
Eintritt: 8 €

 

 

Ilker Aslan

26.05.18 - Ilker Aslan.jpg

 

Ilker Aslan spielt grandiose Songs, echt und ungeschminkt. Mit außergewöhnlich facettenreichen, tiefgründigen Texten und dem Mut zur Narbe.

 

Nach seinen ersten beiden Veröffentlichungen „Heimat“ und „Radyo Istanbul“ stellt Ilker Aslan sein neues Album „Was ich will“ vor. Das neue Werk ist nicht, wie der Vorgänger „Radyo Istanbul“, als musikalisches Konzeptalbum gedacht. Vielmehr stellt der neue Longplayer des Singer/Songwriters eine breite Hommage an Alternative-Country, Americana, Folk, Psychedelic und auch an Funk und Pop dar.

 

Auch textlich wendet sich Ilker Aslan von der lyrischen/poetischen Sprache seines letzten Albums ab, um sich wieder direkter, konkreter auszudrücken.

 

Ein wilder Kosmos aus Hoffnungen, Träumen und Romantik. So sind die epischen Themen über Liebe, Tod, Gerechtigkeit, Leid und Sehnsucht immer noch die persönlichsten Begleiter auf seiner Suche nach Erfüllung und Befreiung. In kleinen Miniaturen malt er kraftvolle Bilder, erschafft eine wunderschöne Spiegelung von sich selbst, singt aufrichtige Liebeserklärungen, erfindet verwundbare Protagonisten und fügt deren packende Geschichte nahtlos an seine eigene an: Knurrig und aufbrausend einerseits, einfühlsam und lebensbejahend andererseits.

 

Ilker Aslan ist Sänger und Band in einer Person. Umringt von etlichen Instrumenten und Effekten fühlt er sich in seinem kleinen Studio am wohlsten. In diesem kreativen Refugium blüht er regelrecht auf und erfindet ein Ensemble, das es gar nicht gibt. Dabei spielt er so ziemlich alle Instrumente selbst ein, mischt und produziert das ganze auf eigene Faust, um es anschließend auch noch selbst zu veröffentlichen.

 

Live ist diese fiktive Band natürlich schwer zu reproduzieren. Ilker Aslan tritt deshalb in der Tradition eines klassischen Singer/Songwriters im Duo mit Tobi Schmidt ("Les Babacools") auf und so kristallisieren sich einzigartige und magische Momente heraus, die auf dem Album gar nicht existieren. Seine Musik stets in unterschiedlichen Facetten zu präsentieren und sich dabei jedes Mal wieder neu zu erfinden - das ist das Besondere, das den charismatischen und mitreißenden Musiker auf der Bühne auszeichnet. Wer ihn verstehen will, muss ihn Live erleben.

 

 


 

Der laute Gast

29389029_1613638012018984_7174588983584751616_n.jpg

"Ein Protagonist der sich laut nennt aber es dennoch schafft die Stecknadel im vollen Club laut klingend zu Boden zu werfen.

Termini wie „geile Rampensau“ sind ihm zwar zuwider, scheinen aber von Zeit zu Zeit ihre Berechtigung zu haben.

Texte in denen sich unliebsame Wahrheiten, selbstironischer Quatsch und absolute Ehrlichkeit die Hand geben. Liebevoll gesprochen auf Instrumentale von „Vullmatic“ die im Spannungsfeld zwischen klassisch und experimentell immer wieder zum Kopfnicken einladen.

Das ist der laute Gast"

 
Earlier Event: June 25
Mad Human Show
Later Event: June 27
Fishn´n Blues Special