Back to All Events

OPEN MIC SESSION FEMALE SPECIAL

 

 

 

Stadtteiltreff: 17:00 Uhr
Essen: 19:00 Uhr

 

Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt frei

 

DIesmal gibt es Livesets von zwei Rapper*innen


Lady Lazy & DJ FVU

01.10.19 Lady Lazy.jpg

Lady Lazy ist eine querfeministische Rapperin aus Berlin, die seit 2014 mit ihrer Musik diskriminierendem Mainstreamrap eine Alternative entgegensetzt. Mit ihren Texten macht sie auf Ungerechtigkeiten im Alltag, im Hip Hop und in gesellschaftlichen Strukturen aufmerksam, kritisiert diese und hat sich zum Ziel gesetzt, vor allem Menschen, die wie sie Normen und festgefahrene Rollenbilder ablehnen und in diese nicht hineinpassen, musikalisch und inhaltlich zu empowern. In ihren bisherigen Songs befasst sie sich inhaltlich vor allem mit Themen wie Sexismus, Homo- und Transphobie, Coming Outs, Konsumkritik und Leistungszwang. Dabei kritisiert sie nicht nur, sondern spricht vor allem die Gefühlsebene der Zuhörer_innen an, motiviert diese, regt zum Nachdenken an, bringt sie nicht nur zum Weinen, sondern auch zum Lachen, wenn sie ab und zu Klischees auf die Schippe nimmt, um mit Humor ernsten Themen an einigen Stellen die Schwere und Bedrohlichkeit zu nehmen.




KET

01.10.19 KET.jpg

Seit 2001 steht die Rapperin Ket auf der Bühne, anfangs nur in Leipzig, spätestens seit dem Release ihres Albums „Traverser la rue“ im Jahr 2012 ist sie in ganz Deutschland unterwegs. Momentan arbeitet sie an einem neuen Release, das voraussichtlich Ende 2019 erscheinen soll. Ihre Musik beschreibt sie selbst als persönlich, Therapie für sie und alle, denen es ähnlich geht, mit durchkonstruierten Reimen und einem Schuss Boom Bap.



#freestyle #beats
Host Alpha 17 & Manekin-Peace



Neue und alte Gesichter der Münchner HipHop-Szene geben sich gegenseitig das Micro in die Hand. Neue MC´s und DJ´s sind jederzeit willkommen!





 

 

 
Earlier Event: September 30
impro.visionen
Later Event: October 2
Fish´n Blues Special