Über uns

Zweck des 1979 gegründeten Glockenbachwerkstatt e. V. ist die „Förderung der Kinder- und Jugendhilfe, der Erziehung und der Wohlfahrtspflege, sowie die Förderung der kulturellen Bildung und Integration der verschiedenen sozialen Gruppen“ – so steht es in unserer Vereinssatzung.

Unsere in über 40 Jahren Stadtteilarbeit gewachsen Ideale und unser Anspruch füllen diese Worte mit Leben und prägen die besondere Stimmung im Zentrum des Vereins, im Bürgerhaus in der Blumenstraße 7. Von dort strahlt der Geist einer gelebten kulturellen Offenheit und Vielfalt quer durch die Stadt in unsere 11 Außenstellen.

Wir verstehen uns als modernes, soziales Dienstleistungsunternehmen, sind parteipolitisch unabhängig und konfessionell ungebunden. Unser Handeln richtet sich nach den Grundsätzen der Humanität, Demokratie und Toleranz.

In den vergangen vier Jahrzehnten ist es dem Glockenbachwerkstatt e. V. mit seinen über die Stadt hinaus bekannten Angeboten gelungen, Personen unterschiedlichster Kulturkreise, Milieus und Altersgruppen anzusprechen. Diese Kompetenz in der interkulturellen Arbeit wird auch in Zukunft die Arbeit des Verein prägen. Desweiteren liegt unsere Stärke in der jahrzehntelangen Erfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit. Wir kooperieren eng mit anderen Einrichtungen und sind vernetzt mit stadtteil- und stadtweiten Gremien.

Im Bürgerhaus befindet sich ein Kindergarten und ein Hort. Diese Bereiche verstehen sich als Einheit mit einem gemeinsamen pädagogischen Anspruch. Außerdem bietet eine selbständige Eltern-Kind-Initiative Kindern zwischen ein und drei Jahren 12 Betreuungsplätze unter dem Dach des Bürgerhauses. Weitere Angebote im Bürgerhaus sind der Stadtteiltreff, die Werkstätten, Kultur- und Konzertveranstaltungen. Es ist ein Ort für Kinder, Jugendliche, Eltern, Erwachsene, Initiativen, Gruppen, Vereine und alle Interessierten. Die besondere Qualität unserer Arbeit liegt darin, die Begegnung und das Miteinander der unterschiedlichen Altersgruppen im Haus zwanglos zu ermöglichen und aktiv zu fördern.

Im Innenstadtbereich sind die Kinderkrippe und das Atelierhaus in der Baumstraße sowie die Mittagsbetreuungen an der Grundschule am Gärtnerplatz und in der Herrnstraße, das Kooperationsprojekt mit dem Pfadfinderstamm PEGASUS und die Kulturräume in der Schallhalle die Außenstellen des Bürgerhauses. Außerdem hat der Glockenbachwerkstatt e. V. seit 2020 die Trägerschaft für das neue Kulturzentrum LUISE in der Ruppertstraße übernommen.

Im Rahmen von Betriebsträgerschaften ist der Verein anerkannter Träger von Kinderkrippen in den Stadtteilen Ramersdorf und Perlach, von Kindergärten in der Messestadt Riem, Bogenhausen, Obersendling und Schwabing. Zudem betreibt er Häuser für Kinder in Nymphenburg, Pasing, Trudering und Haidhausen.

Werte wie Partizipation, Gleichberechtigung, Integration und Offenheit sowie eine ganzheitliche Förderung und die intensive Zusammenarbeit mit den Eltern bilden die Schwerpunkte unserer Erziehungs- und Bildungsarbeit.

Der Vorstand des Glockenbachwerkstatt e.V.

Vereinssatzung als PDF

Das Bürgerhaus Glockenbachwerkstatt ist ein Bürgerhaus für alle Stadtteilbewohner*innen. Träger ist der Verein Glockenbachwerkstatt, der als gemeinnützig anerkannt ist. Der Glockenbachwerkstatt e.V. ist Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband (DPWV). Mitglied im Verein können alle Bürger*innen der Isarvorstadt und Altstadt werden und alle, die die Arbeit unterstützen wollen. Unsere Angebote stehen allen Bürger*innen aus dem Einzugsgebiet, nicht nur den Vereinsmitglieder*innen, offen. Die Arbeit der Glockenbachwerkstatt wird durch Mittel der Stadt München, Spenden und ehrenamtliche Leistungen getragen.

Werden Sie Mitglied des Glockenbachwerkstatt e.V. !

Hier gibt es den Antrag bald als Download:

Mietgliedsantrag auf Anfrage