Hero

Christopher Worth – Silver EP Release Tour

FEATURING Acoustic Minds

Der aus Oregon stammende Worth entwickelte seinen einzigartigen musikalischen
Stil in Portlands sich ständig verändernder Szene von Künstlern, die verschiedene Genres miteinander vermischen. Seine Texte vereinen eine einfache philosophische Botschaft in einen gefühlvollen Vibe, den er “Bohème-Blues” nennt.” Es gibt Wurzeln im Gospel und Blues, Hip-Hop-Beats und psychedelische Klangwelten. “
Von der Zusammenarbeit mit elektronischen Produzenten an der Westküste (SaQi, KMLN, Lynx, KR3TURE, Marv Ellis und Lila Rose, um nur einige zu nennen), bis hin zu Gastauftritten Gastsänger bei der NowHere Band und dem Everyone Orchestra, bis hin zum Frontmann seiner eigenen Alternative Soul Band, Worths Stimme und Worte schlagen weiterhin tiefe Wurzeln in der der Gemeinschaft. Christopher Worths neueste Veröffentlichung, Pardon Me, ist der letzte Teil einer meisterhaften Trilogie mit dem Titel “The (id)Entity
Triptych”. Produziert von Steve Berlin, vereint dieses dritte Album die Tiefe und die dynamische Wirkung des modernen Sounds mit der gefühlvollen Rohheit der alten Schule. Die Lieder sind dicht, zeitlos und echt und werden durch die Kraft und Reinheit seiner Stimme zusammengehalten.
Manchmal drückt er sich mit der butterweichen Fülle von John Legend (“I Need You”, “Tides”); manchmal mit der wilden Kraft eines Paul McCartney (“Care”, “Bayou”). Es gibt es auch zarte Momente, in denen Worths Gesang an Amos Lee (“Glory”) und sogar an D’Angelo (“Lo and Behold”) erinnert.
“Die Reise, um herauszufinden, was Wert für mich bedeutet, führte mich tief in meine künstlerische und spirituelle Entwicklung. Meine Hoffnung ist, dass das Teilen dieser Reise anderen Menschen helfen oder sie zumindest inspirieren wird ihren eigenen Wert zu finden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Welt der Aufführungen von Christopher Worth ist organisch und reicht von intimen Soloauftritten bis zu bis hin zu bühnenfüllenden Extravaganzen, die das breite Spektrum seines aufgenommenen Materials umfassen. Sein neuestes Projekt ist ein rein akustisches Akustik-Duo mit David Jacobs-Strain, einem weiteren Songwriter aus Oregon. Die zwei veröffentlichten zwei EPs (“Rhududu Sessions Vols. I & II”) in 2018-19 bevor sie eine Vielzahl von Künstlern während der Pandemie produzierten. Strain und Worth nehmen derzeit ein Album mit gemeinsamem Material auf, das Anfang Anfang 2023 erscheinen soll.