Hero

Fish’n’Blues – Leonie singt + SUPPORT: Mirabelle Rose

Leonie singt

“Es ist noch nicht aller Tage Abend”, singen sie ganz gerne. Ganz genau! Zeit wird´s! Die Münchner Künstlerin Leonie Felle und ihre “Singt”-Band hat ihr Fahrwasser im Folk oder Pop oder LoFi, oder einem anderen blau-grünem Briefkasten eurer Wahl gefunden. Ihre Seemannskapelle “Singt” bearbeitet derweil gelassen und unaufhörlich singende Sägen, ein “Hallo” Akkordeon, noch ne Gitarre, la batteria del Doc & den Uprightbass: il fondamento für Leonie & Leonie singt. Fertig! Das tönt dann ungefähr so: segelnd, leichte Fahrt voraus, auf jeden Fall mal wunderschön, einfach nach Sommer schreiend, oder – Hey, lasst uns bitte mal wieder ein Bild malen. In diesem Sinne: picture this, it`s lofipopfolktunes from Leonie singt!”

G.Rag

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

https://www.leoniesingt.de

SUPPORT: Mirabelle Rose

Mirabelle Rose (Mira-Belle Rose Bryld) ist Sängerin, Songwriterin und Filmemacherin. Mit ihrer eingängigen Lyrik und gefühlvollem Gesang nimmt sie das Publikum mit auf eine fantasievolle Reise in ihr musikalisches Universum. 

Aufgewachsen in einer KünstlerInnenfamilie begann sie schon früh, sich kreativ auszudrücken, indem sie sang, schrieb und zeichnete. Neben der Musik studiert sie momentan Spielfilmregie an der Hff und erforscht die vielen Formen des Geschichten erzählens. 

Zu den musikalischen Vorbildern zählen unter Anderem die britische Band Bat for lashes und die norwegische Sängerin Aurora. 

In der Glockenbachwerkstatt wird Mirabelle Rose bei ihrem halb-akustischen Set vom Bonner Pianisten Patrick Pickart begleitet, mit dem sie auch ihre letzte Single „Ghost Town (come find me where the wild things are)“ aufnahm.